HNO-Beschwerden & Erkrankungen der Luftwege

TRADITIONELLE CHINESISCHE SICHTWEISE

Schon im chinesischen Klassiker für äußere und innere Erkrankungen dem Shang Han Za Bin Lun von Zhang Zhong Jing (150-219 n.C.) aus der späten Han Dynastie wir detailliert auf akute und chronische Infektionen von HNO und Lunge eingegangen. Diese steckengebliebenen Infekte können nicht nur auf HNO und Lunge übergreifen, sondern auch Darm, Gelenke und das Allgemeinbefinden stark beeinträchtigen.

BEHANDLUNG

So behandeln wir in unserer Praxis für Chinesische Medizin diese chronischen Infekte im Hals-, Nasen-, Ohren (HNO) Bereich, der Nasennebenhöhlen (Sinusitis), der Lunge wie Asthma, chronische Bronchitis, COPD, chronischer Husten und chronischen Schnupfen. Andere Erkrankungen wie Entzündungen im Rachenbereich (Laryngitis, Pharyngitis), Heiserkeit und Zungenbrennen gehören ebenfalls dazu. Schwellungen der Lymphknoten, generelle Infektanfälligkeit, auch starke Abgeschlagenheit nach Infekten wie z.B. bei dem Morbus Pfeiffer (Kusskrankheit) sind ebenfalls Teil dieses Gebietes. Für die Behandlung dieser Erkrankungen bedarf es das gesamte Wissen der Traditionellen Chinesischen Medizin mit Akupunktur, Schröpfen, Moxibustion, Gua Sha, chinesischer manueller Therapie (Tuina) und vor allem der Chinesischen Arzneimitteltherapie, die je nach länge der Erkrankung auch mehrere Monate bis zu einem Jahr angewandt werden muss.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter

Weitere Fachbeiträge

Freiheit

Die Freiheit wird nicht verliehen, die Freiheit ist ein Zustand den man sich nimmt. Es ist ein Akt der Bewusstwerdung.

3000 Jahre Chinesische Medizin

Der Erfolg Chinesischer Medizin beruht auf 3000 Jahre altem Wissen, das über Generationen hinweg weiter gegeben wurde. TCM hat sprichwörtlich Millionen Menschen

Akupunktur

WORTBEDEUTUNG Das Wort Akupunktur leitet sich aus dem Lateinischen ab, „acus“ steht für Nadel und „pungere“ für Stechen. GESCHICHTE Akupunktur gehört zu

Das Meridian-System

WAS SIND MERIDIANE? Meridiane (Leitbahnen) sind vergleichbar mit Straßen, über die Lebensenergie (das Qi) in alle Bereiche des menschlichen Körpers transportiert wird.

Diagnosemethoden der Chinesischen Medizin

Krankheiten werden in der Chinesischen Medizin anders diagnostiziert. Die Diagnose-Methoden sind nicht mit der westlichen Medizin vergleichbar. Während westliche Mediziner sich auf

Moxibustion

HEILUNG DURCH WÄRME Bei der Moxibustion, kurz auch dem Moxen, werden Akupunkturpunkte mit Wärme behandelt. Dies geschieht durch Entzünden von getrocknetem chinesischen

Chinesische Arzneimitteltherapie

HEILKRÄUTER UND MINERALIEN Seit Jahrtausenden bilden mehrere hundert Heilkräuter und Mineralien die Grundlage der Chinesischen Arzneimitteltherapie. BEWÄHRTE REZEPTUREN Über Generationen hinweg haben

Schröpfen

Schröpfen ist eine Behandlungsmethode, die seit mehreren tausend Jahren existiert. Ursprünglich wurden Hörner von Tieren verwendet, die man zunächst durch Kochen im

Diätetik (Ernährungslehre)

Die Wurzeln der Diäthetik reichen zurück in die Zhou-Dynastie der Jahre 1100-700 vor Christus. IN DIESER ZEIT GAB ES 4 ARTEN VON

Bewegtes und stilles Qigong

Qigong ist die Fähigkeit, durch richtiges Atmen und Bewegen die Lebensenergie zu pflegen. Qigong regt über spezielle Bewegungen, Haltung und Atemübungen die

Augenerkrankungen

Behandlung von Augenerkrankungen in der Chinesischen Medizin TRADITIONELLE CHINESISCHE SICHTWEISE Die Augen haben in der Chinesischen Medizin (CM) eine große Bedeutung. Aus