Sprechzeiten, Kontakt

Termin vereinbaren

Anfahrt

Aktuelles

Ärzte, Therapeuten

Frank Brazkiewicz

Petra Brazkiewicz

Presseinformationen

Impressum

Download Aufnahmebogen!
English Language
German Language

Frank Brazkiewicz

Frank Brazkiewicz wurde 1967 in Bremen geboren und studierte Medizin an der Medizinischen Universität zu Lübeck.

Mit Beginn des Studiums im Jahre 1988 begann er mit der Ausbildung in Tai Chi Chuan, Qi Gong und Meditationstechniken, die er von unterschiedlichen Lehrern und Meistern (taoistische, tibetisch-buddhistische und sufistische) erlernte. Er vertiefte seine meditativen Erfahrungen zusätzlich in christlichen Klöstern.

Während dieser Zeit begann er parallel ganz intensiv mit der Ausbildung in Chinesischer Medizin und erwarb sein erstes Akupunkturdiplom schon als Student. In den letzten 2 Jahren seines Studiums arbeitete er für die Schmerzambulanz der Universitätsklinik als Akupunkteur. Während dieser Tätigkeit gründete er den Arbeitskreis TCM an der Universität und hielt wöchentlich einen zweistündigen Kursus “Traditionelle Chinesische Medizin” für Ärzte, Studenten und andere Interessierte. Zusätzlich gab Frank Brazkiewicz Tai-Chi-Chuan- und Qi-Gong-Kurse für Sportvereine und Krankenkassen sowie im TAO-Zentrum Lübeck.

Nach Beendigung seines Studiums im Jahre 1996 arbeitete Frank Brazkiewicz als Arzt in einer Klinik für Entzugsbehandlung und Rehabilitation Abhängiger von illegalen Drogen. Das Konzept der Klinik war unter anderem, die Patienten mit Akupunktur und Kräutern von ihrer Drogensucht zu Heilen. Im Rahmen dessen wurde Herr Brazkiewicz Trainer der NADA (National Acupuncture Detoxification Association e.V.) und gab in den nächsten Jahren viele Akupunkturkurse für Kliniken und Einrichtungen im In- und Ausland.

Ab 1999 arbeitete Frank Brazkiewicz in einem Akutkrankenhaus, wo er als Stationsarzt in der Inneren Medizin und Geriatrie eingesetzt wurde. Er leitete als Stationsarzt für ein halbes Jahr die dortige Intensivstation der inneren Medizin.

Seine nächste Station war die chirurgische Weiterbildung in einem Kreiskrankenhaus. Dort wurde er im Notarztdienst eingesetzt.

Die Liebe zur Chinesischen Medizin führte ihn schließlich in eine allgemeinmedizinische Praxis, deren Schwerpunkt Naturheilverfahren und TCM war.

Seine Ausbildung in Qi Gong und Meditation vertiefte sich, als Frank Brazkiewicz 1997 einem tibetisch-buddhistischen Lehrer und einem Sufi-Meister begegnete, die ihm seitdem tiefe Belehrungen gegeben haben. Dies konnte er mit den christlichen und taoistischen Techniken und Belehrungen verbinden.

In einer nochmals 5-jährigen Vollausbildung für Traditionelle Chinesische Medizin erwarb er umfassende Kenntnisse aller Bereiche der TCM und wurde 2001 Dozent bei der Deutschen Gesellschaft für Traditionelle Chinesische Medizin (DGTCM) e.V. sowie der Heidelberg School of Chinese Medicine.

Zu seinen herausragendsten Lehrern zählen Prof. Dr. med. Johannes Greten und Prof. Manfred Porkert.

Hier, in seiner Praxis, in den Fachgesellschaften und besonders gerne auf Vorträgen für ein interessiertes Publikum, unterrichtet er die Grundlagen und Diagnostik der TCM, Akupunktur, chinesische Arzneimittelkunde, Tai Chi Chuan / Qi Gong und unterschiedliche Meditationstechniken.

Seit 2006 ist er Dozent für Traditionelle Chinesische Medizin an der Universität in Porto.

Seit 2006 ist er Weiterbildungsbeauftragter der DGTCM.

Von 2013 bis 2015 absolvierte er eine 3-jährige-Ausbildung in Yin Style Bagua Akupunktur in London bei Andrew Nugent Head.

Zu seinen weiteren, absolvierten Ausbildungen zählen:

Balance Akupunktur bei Richard Tan.

Medical Taping bei Physio Tape.

Ausbildung im Fasziendistorsionsmodel (FDM) der Typaldos Methode.

Darüber hinaus befindet sich Herr Brazkiewicz in einer vierjährigen Weiterbildung für klassische kanonische Chinesische Medizin bei Arnaud Versluys (ICEAM).

Herr Brazkiewicz praktiziert seit mittlerweile über 20 Jahren TCM und ist seit Ende 2002 in der eigenen Praxis in seiner Heimatstadt Bremen niedergelassen. Dort therapiert er mit dem gesamten Spektrum der Traditionellen Chinesischen Medizin. Seine besondere Spezialität ist die Behandlung von Patienten, die bereits erfolglos akupunktiert wurden, sowie die chinesische Arzneimitteltherapie.

Seine Liebe gilt den Techniken zur Pflege der eigenen Lebenskraft, die er oft ganz individuell dem Gegenüber nahe bringen kann.